MENU

Falschberatung

Angaben in Verkaufsprospekten zur Funggibilität und Provisionen

Mittwoch, Dezember 31st, 2014 | Bankrecht

Mit Urteil vom 24.04.2014 – III ZR 389/12 hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass die Anforderungen an den Emissionsprospekt betreffend die Darstellung von ungibilität und Provisionen nicht überspannt werden dürfen Es ist daher im Einzelfall genau zu prüfen, ob die Angaben in einem Emissionsprospekt ausreichend sind und damit der Anleger von seiner Anlageentscheidung richtig und sorgfältig aufgeklärt wurde.

Hierzu ist eine genaue Prüfung des jeweiligen Emissionsprospektes im Einzelfall erforderlich. Um dies vornehmen zu können, muss der Prüfer die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes kennen, da nur anhand dieser Rechtsprechung die Maßgaben für eine Prüfung aufgestellt werden können.

Rechtsanwalt Mäkel ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und kann Ihnen auf diesem Gebiet gerne helfen.

 

Tags: , , ,

Kommunen vertrauen donner & partner Rechtsanwälte

Freitag, Januar 6th, 2012 | Allgemein - Beiträge, Bankrecht

Mehrere Kommunen, die in der Vergangenheit sogenannte Swap-Geschäfte abgeschlossen haben, lassen sich von donner & partner Rechtsanwälte vertreten. Soweit Klagen anhängig gemacht wurden, besteht das Ziel im Ersatz des bisher erlittenen Schadens, wie in der Freistellung von Ansprüchen der Bank aus dem jeweiligen Derivatgeschäft.

Wir sind im Allgemeinen der Überzeugung, dass Erfolgschancen, insbesondere im Hinblick auf die neuere Rechtssprechung des BGH, als „gut“ einzuschätzen sind. Die konkreten Erfolgsaussichten des Einzelfalls hängen indes von vielen Faktoren ab, die jeweils konkret zu untersuchen und zu bewerten sind. Geschädigten Kommunen wie nicht kommunalen Kunden stehen wir für eine individuelle Beratung gerne zur Verfügung.

Tags: , ,

zurück

Rechtsanwlte donner und partner in Wuppertal und Kln

© donner & partner Rechtsanwälte