MENU

Bereits bei Abschluss des Mietvertrages können die Probleme beginnen. Sind in dem Mietvertrag die wesentlichen Punkte geregelt, was ist mit Schönheitsreparaturen und welche Kosten sind vom Mieter zu tragen? Dies stellt für den Mieter in der Regel kein Problem dar, da dieser bei Auszug bzw. Rückgabe des Mietobjektes die Unwirksamkeit der Regelung geltend machen wird. Der Vermieter steht dann vor der Frage, lohnt sich ein Prozess oder bleibe ich auf den Renovierungskosten sitzen.

 

Auch die Nebenkostenabrechnungen sind immer wieder Gegenstand zahlreicher Verfahren vor den Instanzgerichten Dabei haben die Mieter zumeist gute Erfolgsaussichten. In den Nebenkostenabrechnungen sind oft Kosten enthalten, die nicht auf den Mieter abgewälzt werden dürfen. Ebenso sind die Verteilungsschlüssel nicht zutreffend angegeben. Viele Vermieter legen bei der Erteilung der Nebenkostenabrechnung eine Auskunft aus dem Melderegister zugrunde. Dies ist nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes allerdings nicht zulässig

 

Ein weiterer Streitpunkt zwischen Mieter und Vermieter ist die Kündigung bzw. die Beendigung des Mietverhältnisses.

 

Hierbei stellen sich für den Mieter zumeist folgende Fragen:

 

– Ist die Kündigung berechtigt / Muss ich die Wohnung verlassen?

– Was ist mit meiner Kaution?

– Muss ich die Wohnung renoviert übergeben?

 

Beim Vermieter stehen dagegen meist wirtschaftliche Aspekte im Vordergrund. So stellen sich für den Vermieter die Fragen:

 

– Kann ich die Kaution einbehalten?

– Wie komme ich an rückständige Miete und Schadensersatz?

– Kann ich von meinem Vermieterpfandrecht Gebrauch machen?

 

Bei der Beantwortung dieser und sämtlicher Fragen die im Zusammenhang mit Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht stehen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie einen Termin an unseren Standorten in Wuppertal oder Düsseldorf.

zurück

graue Box
Wuppertal:         Tel.:    0202 - 42 97 65 0
info@dp-anwalt.de  |  Kontaktformular
ZURÜCK
© donner & partner Rechtsanwälte