MENU

Mitunter erscheint das Entgeltsystem, so wie es sich in der monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnung wiederfindet, für den Arbeitnehmer kaum noch nachvollziehbar.

Es stellt sich damit oftmals die Frage: Verdiene ich das, was ich verdiene?

Grund für Irritationen – sowohl auf Arbeitnehmer- als auch auf Arbeitgeberseite – sind dabei häufig auch tarifvertragliche Vorgaben oder aber auch steuerrechtliche Veränderungen. Kurzum: Es wird zuweilen nicht das gezahlt, was geschuldet wird.

Ob dem so ist und inwieweit ggf. Nachforderungsansprüche gestellt werden können, sollte bei entsprechenden Zweifeln anwaltlich geprüft werden. Eine zeitnahe Klärung der Fragen ist dabei vor dem Hintergrund kurzer Verjährungs- und Verfallfristen angezeigt.

Rechtsanwalt Niels Peters ist Fachanwalt für Arbeitsrecht. Er berät und vertritt seit Jahren sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber außergerichtlich und im Prozessfall auch vor den Arbeitsgerichten.

Sprechen Sie uns an unter info@dp-anwalt.de oder
Tel. 0202-4297650.

zurück

graue Box
Wuppertal:         Tel.:    0202 - 42 97 65 0
info@dp-anwalt.de  |  Kontaktformular
ZURÜCK
© donner & partner Rechtsanwälte