MENU

Ab 1. Januar Bestellung eines Pflichtverteidigers mit Beginn der Untersuchungshaft

Mit Beginn des Jahres 2010 verbessert sich die Rechtsstellung solcher Untersuchungshäftlinge, die nicht in der Lage sind einen Wahlverteidiger zu beauftragen. Nunmehr sieht das Gesetz vor, dass ein Fall notwendiger Verteidigung auch dann vorliegt, wenn sich der Beschuldigte in Untersuchungshaft befindet. Dem Beschuldigten muss nunmehr mit dem Vollzug des Haftbefehls zugleich ein Strafverteidiger als Pflichtverteidiger bestellt werden. Bisher war dem Untersuchungshäftling ein Pflichtverteidiger zwingend erst nach Ablauf von drei Monaten Untersuchungshaft zu bestellen.

Rechtsanwalt Dr. David Donner ist im Strafrecht promoviert und ist in sämtlichen Bereichen des Strafrecht tätig. Er verteidigt seit Jahren als auf das Strafrecht spezialisierter Anwalt in Wuppertal und bundesweit. Frau Rechtsanwältin Riechert hat den Fachanwaltskurs Strafrecht erfolgreich absolviert. Wir verteidigen auch als Pflichtverteidiger.

graue Box
Wuppertal:         Tel.:    0202 - 42 97 65 0
info@dp-anwalt.de  |  Kontaktformular
ZURÜCK
© donner & partner Rechtsanwälte